Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Haimhausen im Landkreis Dachau  |  E-Mail: poststelle@haimhausen.de  |  Online: https://www.haimhausen.de

Natura 2000: Managementplan für das FFH–Gebiet 7635-301 „Ampertal“

Natura 2000: Managementplan für das FFH–Gebiet 7635-301 „Ampertal“

Einladung zum Runden Tisch am 28.01.2020

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

NATURA 2000 ist ein europaweites Biotopverbundnetz für gefährdete Arten und Lebensräume (FFH) und Vogelschutzgebiete (SPA), für das der Freistaat Bayern besondere Verantwortung und Verpflichtung übernommen hat. Hauptziel von NATURA 2000 ist der Erhalt unseres heimischen Naturerbes. Viele Landwirte und Waldbesitzer haben oft über Generationen hinweg diese Lebensräume erst durch ihre nachhaltige und verantwortungsbewusste Bewirtschaftung geschaffen und erhalten.

Die Regierung von Oberbayern (ROB) als federführende Behörde, die Unteren Naturschutz-behörden der Landkreise Fürstenfeldbruck, Dachau und Freising und die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Erding und Fürstenfeldbruck haben Sie als betroffene Grundeigentümer, Gemeinden, Träger öffentlicher Belange und Verbände im April 2016 in einer Auftaktveranstaltung über den Beginn und Ablauf der Managementplanerstellung informiert. Inzwischen wurde für das „Ampertal“ in Zusammenarbeit von Naturschutz-, Landwirtschafts-, Forst- und Wasserwirtschaftsverwaltung der Entwurf des Managementplans erarbeitet.

Im Managementplan werden Maßnahmen formuliert, die den günstigen Erhaltungszustand der Lebensraumtypen und Arten gewährleisten. Für private Grundeigentümer begründet der Managementplan keine Verpflichtungen. Es gilt allein das sog. Verschlechterungsverbot auf den kartierten Biotopflächen d.h. der gegenwärtige Zustand der Lebensraumtypen und Arten im Gebiet ist zu erhalten und darf sich nicht verschlechtern. Die bisherige ordnungsgemäße landwirtschaftliche, forstwirtschaftliche oder fischereiliche Nutzung bleiben also weiterhin möglich. Alle anderen sonstigen Lebensräume (z.B. Ackerland, reine Fichtenforstkulturen) bleiben von der Planung unberührt.

Die Unterlagen des Managementplan-Entwurfes (Textteile und Karten) sind auf der Homepage der Regierung von Oberbayern (www.regierung.oberbayern.bayern.de) unter
„THEMEN IM FOKUS“ einsehbar und können heruntergeladen werden.

Wir laden Sie daher recht herzlich zum Runden Tisch ein, bei dem wir Ihnen die näheren Einzelheiten zum Entwurf des Managementplans vorstellen und diskutieren werden:

Dienstag, 28. Januar 2020, 10 Uhr

Landratsamt Dachau, Weiherweg 16, 85221 Dachau

im großen Sitzungssaal.

 

Sollten Sie Teile Ihres Grundbesitzes aktuell verpachtet, veräußert oder vererbt haben, bitten wir Sie, diese Einladung an die neuen Grundeigentümer oder Pächter weiterzugeben. Die Gemeinden werden gebeten, die Einladung öffentlich auszuhängen.

Bitte beachten Sie, dass die Zahl der Parkplätze am Landratsamt begrenzt, das Amt aber gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist.

 

Für Rückfragen stehen Ihnen bei der Regierung von Oberbayern Frau Linda Prescher
(Tel. 089/2176-3557, E-Mail:
linda.prescher@reg-ob.bayern.de), bei der unteren Naturschutzbehörde Frau Sybille Hein (Tel. 08131/7411-294, sybille.hein@lra-dah.bayern.de) beim Amt für Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck Herr Jürgen Belz (Tel.08141/3223-719, Juergen.Belz@aelf-ff.bayern.de) zur Verfügung

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Sybille Hein

Fachreferentin Naturschutz

Landratsamt Dachau

Untere Naturschutzbehörde

drucken nach oben

Rathaus

Gemeinde Haimhausen

Hauptstraße 15
85778 Haimhausen
Tel.: 08133 9303-0
Fax: 08133 9303/-30 oder -99
E-Mail: poststelle@haimhausen.de


Sonderöffnung zur Eintragung in Unterstützungslisten: Donnerstag, 30. Januar 2020 bis 20:00 Uhr geöffnet! Nächste Samstags-Öffnung des Bürgerbüros:

1. Februar 2020 von 8 Uhr bis 12 Uhr im Erdgeschoss des Mehrzweckgebäudes, Hauptstraße 17

Bausprechtag-Symbol

Bausprechtag

Das Kreisbauamt führt in regelmäßigen Abständen Gemeindesprechtage durch.

Bürgersprechstunde

Jeden Donnerstag findet in der Zeit von 17 - 18 Uhr

Fundsachen

!!!   Neu    -    Neu    -    Neu   !!!Im  RATHAUS SERVICE PORTAL  von der Gemeinde Haimhausen  gibt es ein Fundbüro online!!Unter dieser Rubrik können Sie nach Fundgegenstände / verlorenen Gegenständen auch außerhalb unseres Gemeindegebietes suchen.  Probieren Sie es aus. 

Logo MVV

Bessere MVV-Anbindung

Seit Beginn des Fahrplans 2009 stehen der Haimhauser Bevölkerung deutlich mehr Fahrmöglichkeiten auf der Linie 693 (Kammerberg - S-Bahnhof Lohhof) zur Verfügung: Je zwei Fahrten in jeder Richtung füllen dann von Montag bis Freitag die bisherige Fahrplanlücke am Vormittag auf. Der Ortsteil Ott